Donnerstag, 13. März 2014

40 Festivals in 11 Ländern & 3 Kontinenten und die Tour geht im März/April schon wieder in die nächste Runde!! 
Festival-Tour worldwide
Brezn-Festival- Statistics Europe

25.3 Internationale Regensburger Kurzfilmwoche
9.4 Independent Days Karlsruhe


Donnerstag, 24. Oktober 2013

+++ Ab heute für zwei Wochen als Vorfilm im Gloria Palast in München im Kino!! Am Freitag stellen wir den Film dort mit einem der Schauspieler vor! Unbedingt vorbei schauen! +++
"Starbesuch im Gloria Palast!

Treffen Sie am Freitag, 25.10.2013 im Rahmen unseres Vorprogramms zur Hauptvorstellung Regisseur Matthias Koßmehl und den Hauptdarsteller des Kurzfilms „Welcome to Bavaria". Den Kurzfilm zeigen wir Ihnen in der Zeit ab Donnerstag, 24.10.2013 für zwei Wochen in unserem Vorprogramm.


Schauen Sie sich gerne den Trailer an: 

http://www.youtube.com/watch?v=HnvyKC3XAU8"

Mittwoch, 11. September 2013

Welcome to Bavaria bundesweit in den Kinos!!!




September ist Wahlmonat und Welcome to Bavaria ist ein ganzes Monat lang mit dem interfilm Shorts Attack Programm bundesweit auf Kino Tour!!! Die Gelegenheit WtB im Kino deines Vertrauens noch einmal oder gar zum ersten mal zu sehen! Programm:
"Dein Wille geschehe! - Filme zur Wahl"

Alle Kinos und Tourdaten:
6.9. : Babylon in Berlin
8.9. : Werkstattkino in München
10.9. : Hafenklang in Hamburg
11.9. : Lichtwerk Bielefeld Kino + Acud Kino in Berlin
14.9. : Thalia Kino in Potsdam + Luxor in Chemnitz
16.9. : Studiokino in Magdeburg
17.9. : Studiokino in Magdeburg + Obenkino in Cottbus
19.9. : Caligari in Ludwigsburg
22.9. : Kino Achteinhalb in Saarbrücken
25.9. : Zoom Kino in Brühl + Kinobar Prager Frühling in Leipzig + Programmkino Ost in Dresden
26.9. : Kino Zukunft in Berlin + Filmraum in Hamburg
27.9. : Casablanca in Nürnberg

Dienstag, 30. Juli 2013

Welcome to Bavaria erhält Prädikat wertvoll!

Welcome to Bavaria wird von der Deutschen Film- und Medienbewertung Wiesbaden mit dem Prädikat "wertvoll" ausgezeichnet! Das freut uns!
"Große Gefahr droht dem Bayernland: Nicht nur die Touristen überfluten den weißblauen Sonnenstaat, sondern es verdichten sich die Gerüchte, dass halb Afrika auf dem Weg nach Bayern sei, um dort eine neue Heimat zu finden. Da hilft nur strengste Grenzkontrolle. Aber die wird dann doch zum einen von frechen Österreichern einfach ignoriert, zum andern taucht tatsächlich ein Schwarzer auf, der in Bayern Asyl möchte. WELCOME TO BAVARIA ist eine gut gelaunte, aber durchaus in der Realität wurzelnde Satire auf bestimmte bayerische Zustände, wo Fremdenfreundlichkeit nicht gerade zu den bevorzugten Eigenschaften einiger Politiker zählt." (FBW-Jury)



Offizielle Film-Website:

Montag, 8. Juli 2013

Der Festival-Sommer nimmt langsam Fahrt auf!

Von München, Frankfurt, Berlin bis nach Lessinia und Budapest!! Der Tour-Bus startet!


  • 5./6.7 Berghofer Filmfest, Agatharied
  • 12.7 Musikfilmtage Oberaudorf
  • 21.7 Open Eyes Festival Marburg
  • 24.7 Shorts at Moonlight, Frankfurt
  • 31.7 Fünf Seen Filmfestival, Herrsching
  • 3.8 Theatron am Olympiapark, München
  • 8.8 Shorts at Moonlight, Mainz
  • 21.-25.8 Der Neue Heimatfilm-Festival, Freistadt (AT)
  • 24.8 - 1.9 Film Festival della Lessinia (IT)
  • 3.-8.9 BUSHO Shortfilm Festival, Budapest (HU)
  • September 2013 Shorts Attack, Interfilm Berlin

Dienstag, 14. Mai 2013

Welcome to Bavaria gewinnt auch auf den 19. Thalmässinger Kurzfilmtagen!!



Wir sind wirklich baff!! Welcome to Bavaria gewinnt auch auf den Kurzfilmtagen Thalmässing und holt dort die begehrte "Olga"!!

Laudatio:
"Der 1. Preis geht an einen politischen Kurzfilm, der durch seine besondere Lokalisierung Abschottungspolitik und bayerischen Patriotismus buchstäblich an die Grenze trägt, einen Film, der Nationen und Kulturen nicht durch einen Schlagbaum trennt, sondern mit Musik verbindet.
Durch die herausragenden Schauspieler bewegt sich die Geschichte sicher auf dem schmalen Grat zwischen der ernsten Thematik und der Situationskomik, die politische Stammtischparolen, auch wenn sie aus dem Mund von Ministern stammen, der Lächerlichkeit preisgibt.
Der 1. Preis der 19. Thalmässinger Kurzfilmtage geht an den Film „Welcome to Bavaria“ von Matthias Koßmehl."

Mittwoch, 8. Mai 2013




  „Immigration im Amigoland" Wiesbadener Kurier

„Eine filmische Satire im Kontext separatistischer
Mia san mia!-Polemik.“ Panama Plus 

In der bayerischen Bergidylle werden plötzlich die Grenzen geschlossen. Der Grund: Die nicht abreißende Flüchtlingswelle aus Afrika. Der junge Grenzer Bernie muss daraufhin einen Grenzposten mitten im Nirgendwo bewachen. Doch eines Nachts passiert, womit so wirklich eigentlich niemand gerechnet hätte, Bernie steht tatsächlich einem afrikanischen Flüchtling gegenüber. Kurzfilmsatire mit Maximilian Brückner, Heinz Josef Braun, Njamy Sitson, Joseph Hannesschläger und Filmmusik von Christoph Well.

Regie & Produktion: Matthias Koßmehl
Buch: Matthias Koßmehl, Mia Bohm
Kamera: Felix Meinhardt
Schnitt: Andreas Nicolai

Mehr unter: www.welcometobavaria-film.de


Welcome to Bavaria - Presseheft mit Infos Rund 
um den Film: Darsteller, Hintergründe und mehr: